Information

Chalazion

Chalazion

Was ist ein Chalazion?

Ein Chalazion (kuh-LAY-zee-uhn) ist ein Klumpen oder eine Zyste am Augenlid. Wenn eine kleine, ölproduzierende Drüse im Deckel (die Meibomdrüse) blockiert wird, sammelt sich das Öl im Gewebe an und verursacht Entzündungen.

© Dr. P. Marazzi / Wissenschaftsquelle

Ein Chalazion kann so klein wie ein Mohn beginnen und im Laufe von Tagen oder Wochen die Größe einer Erbse annehmen. Möglicherweise bemerken Sie, dass das Auge Ihres Kindes ein wenig reißt, aber der Zustand ist nicht ansteckend.

Ist ein Chalazion dasselbe wie ein Stall?

Chalazia werden oft mit Sties verwechselt, aber ein Sty im Auge befindet sich näher an der Hautoberfläche und weist häufig Ausfluss, Rötung und Schwellung auf. Ein Stall wird durch eine Hautinfektion verursacht und kann schmerzhaft sein. Ein Chalazion ist nicht zart oder schmerzhaft (es sei denn, er wird infiziert), aber er kann länger dauern als ein Stall.

Kann ein Chalazion die Sehkraft meines Kindes beeinträchtigen?

Ein kleiner Chalazion beeinträchtigt nicht das Sehvermögen Ihres Kindes, aber ein großer Chalazion kann Druck auf den Augapfel ausüben und zu Sehstörungen führen.

Wenn Ihr Kind zum ersten Mal einen Chalazion hatte, rufen Sie seinen Arzt an. Der Arzt möchte sie möglicherweise sehen, um die Diagnose zu bestätigen, oder Sie an einen Augenarzt verweisen, um eine schwerwiegendere Augeninfektion auszuschließen.

Wie wird ein Chalazion behandelt?

Chalazia verschwindet normalerweise von selbst innerhalb weniger Wochen bis zu einigen Monaten. Mit der Behandlung können sie schneller verschwinden.

Wenn sich das Chalazion noch im Frühstadium befindet, empfehlen einige Ärzte die Anwendung warmer Kompressen. Kompressen fördern die Entwässerung, indem sie die gehärteten Öle, die den Kanal blockieren, erweichen.

Hier ist die Übung:

  1. Waschen Sie Ihre Hände gründlich, bevor Sie den betroffenen Bereich berühren, um keine neuen Bakterienarten einzuführen und eine Sekundärinfektion zu verursachen. Waschen Sie auch die Hände Ihres Kindes, da es sich wahrscheinlich die Augen reiben wird.
  2. Halten Sie Ihr Kind auf die für Sie bequemste Weise auf Ihrem Schoß.
  3. Wenden Sie mindestens viermal täglich 10 bis 15 Minuten lang eine warme Kompresse auf den Bereich an, bis der Klumpen verschwunden ist. Verwenden Sie einen sauberen Waschlappen mit sehr warmem Wasser. Sie müssen den Waschlappen weiter benetzen, um ihn warm zu halten.
  4. Abhängig vom Alter Ihres Kindes können Sie die Zeit vertreiben, indem Sie gemeinsam Musik hören oder mit Ihrem Kind chatten.
  5. Nach dem Anlegen der Kompresse können Sie versuchen, den Bereich um die Zyste sanft zu massieren, um den verstopften Kanal zu entsperren. Versuchen Sie nicht, das Chalazion zu "knallen", um es zu entleeren.
  6. Der Arzt kann Ihnen Augentropfen oder Antibiotika-Salben geben, die Sie am Rand des Deckels verschmieren können, wenn Ihr Kind möglicherweise eine Sekundärinfektion hat.

Was ist, wenn das Chalazion nicht verschwindet?

Wenn das Chalazion Ihres Kindes nicht auf die Kompressen reagiert, wird Ihr Arzt Sie zur weiteren Behandlung an einen Augenarzt überweisen. Der Augenarzt kann beschließen, dem Chalazion Steroide zu injizieren, die die Entzündung stoppen und dazu führen sollten, dass der Klumpen in ein oder zwei Wochen verschwindet. Eine zweite Injektion kann erforderlich sein.

Wenn die Injektionen nicht funktionieren, kann der Klumpen chirurgisch entfernt werden. Sofern das Kind nicht alt genug ist, um wach zu bleiben (mindestens im schulpflichtigen Alter), muss der Eingriff jedoch unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Aus diesem Grund empfehlen Augenärzte normalerweise, mit der Durchführung der Operation zu warten, bis das Kind älter ist und besser still bleiben kann, es sei denn, das Chalazion ist sehr groß und entstellt oder beeinträchtigt das Sehvermögen eines Kindes. Dann kann die Operation unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Gibt es eine Möglichkeit, Chalazia zu verhindern?

Sobald ein Kind einen Chalazion hatte, ist es wahrscheinlicher, dass es einen anderen bekommt.

Einige Ärzte sagen, dass es keine Möglichkeit gibt, die Entwicklung dieser Zysten bei Menschen zu verhindern, die für sie anfällig sind. (Kinder mit chronischer Blepharitis entwickeln ebenfalls häufiger Chalazie.)

Andere Ärzte empfehlen eine tägliche Waschung des Deckels, um Bakterien und abgestorbene Hautzellen zu entfernen, damit die Poren offen bleiben. Wenn der Arzt Ihres Kindes das Waschen des Deckels vorschreibt, erhalten Sie detaillierte Anweisungen dazu und ob Sie ein Baby-Shampoo oder ein handelsübliches Mittel zur Reinigung des Deckels verwenden.

Schau das Video: Chalazion Excision (Oktober 2020).