Information

10 Nährstoffe, die jedes Kind braucht (5 bis 8 Jahre)

10 Nährstoffe, die jedes Kind braucht (5 bis 8 Jahre)

Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um mehr über jeden dieser wichtigen Nährstoffe zu erfahren.

Kalzium: Baut starke Knochen und Zähne auf, fördert eine gesunde Nerven- und Muskelfunktion, hilft bei der Blutgerinnung und hilft dem Körper, Nahrung in Energie umzuwandeln.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Essentiellen Fettsäuren (EFAs): Helfen Sie beim Aufbau von Zellen, regulieren Sie das Nervensystem, stärken Sie das Herz-Kreislauf-System, bauen Sie Immunität auf und helfen Sie dem Körper, Nährstoffe aufzunehmen. Notwendig für eine gesunde Gehirnfunktion und Sehkraft.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Eisen: Wichtig für die Herstellung von Hämoglobin, dem sauerstofftragenden roten Pigment im Blut, und Myoglobin, einem Pigment, das Sauerstoff in den Muskeln speichert. Eisenmangel kann zu Anämie führen, die zu Müdigkeit, Schwäche und Reizbarkeit führen kann.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Magnesium: Hält die Knochen stark und den Herzrhythmus stabil, unterstützt das Immunsystem und hilft bei der Aufrechterhaltung der Muskel- und Nervenfunktion.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Kalium: Arbeitet mit Natrium zusammen, um den Wasserhaushalt des Körpers zu kontrollieren und so den Blutdruck aufrechtzuerhalten. Hilft bei Muskelfunktion und Herzrhythmus und kann in späteren Jahren das Risiko für Nierensteine ​​und Osteoporose verringern.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Vitamin A: Spielt eine wichtige Rolle beim Sehen und Knochenwachstum; schützt den Körper vor Infektionen; fördert die Gesundheit und das Wachstum von Zellen und Geweben im Körper, einschließlich Haaren, Nägeln und Haut.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Vitamin C: Hilft bei der Bildung und Reparatur roter Blutkörperchen, Knochen und Gewebe; Hilft dabei, das Zahnfleisch Ihres Kindes gesund zu halten, stärkt die Blutgefäße und minimiert Blutergüsse. Hilft bei der Heilung, stärkt das Immunsystem und hält Infektionen in Schach. Hilft dem Körper auch, Eisen aus eisenreichen Lebensmitteln aufzunehmen.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Vitamin-D: Hilft dem Körper, Mineralien wie Kalzium aufzunehmen und baut starke Zähne und Knochen auf. Unverzichtbar für das Erreichen des Wachstumspotentials und der maximalen Knochenmasse. Funktioniert auch als Hormon mit Rollen bei der Gesundheit des Immunsystems, der Insulinproduktion und der Regulation des Zellwachstums.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Vitamin E: Begrenzt die Produktion von freien Radikalen, die Zellen schädigen können. Wichtig für Immunität, DNA-Reparatur und andere Stoffwechselprozesse.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Zink: Wird von mehr als 70 Enzymen benötigt, die die Verdauung und den Stoffwechsel unterstützen und für das Wachstum unerlässlich sind.
Wie viel Ihr Kind braucht, die besten Quellen und mehr>

Schau das Video: Muskelaufbau bei Rückenschmerzen - Ein fataler Irrtum. Roland Liebscher-Bracht (Oktober 2020).