Information

Die Entwicklung Ihres 8 Monate alten Kindes: Woche 1

Die Entwicklung Ihres 8 Monate alten Kindes: Woche 1

Krabbeln

Ihr Baby kann kriechen (sich auf seinem Bauch herumschieben), kriechen oder sich durch Schlurfen am Boden bewegen - mit einer Hand hinter sich und einem Fuß vor ihm auf seinem Hinterteil herumrutschen, um sich selbst anzutreiben.

Kriechen ist die erste Methode Ihres Babys, sich selbstständig effizient fortzubewegen. Normalerweise lernt er zuerst, sich mit den Händen zu ziehen und dann auf Händen und Knien aufzustehen. Dann wird er herausfinden, wie er sich vorwärts und rückwärts bewegen kann, indem er sich mit den Knien abstößt. (Ein "Kampfkriechen" ist eine Variante, bei der ein Bein der Drücker und der andere Arm der Führungszieher ist.)

All diese Variationen beim Krabbeln stärken die Muskeln, die ihm bald das Gehen ermöglichen. Unabhängig davon, welche Art von Mobilität Ihr Baby verwendet, ist es faszinierend zu sehen, wie es das Problem der Fortbewegung löst.

Stehen und liefern

Ihr Baby kann sich möglicherweise in eine stehende Position hochziehen, während es sich an Möbeln festhält. Wenn Sie Ihr Baby neben das Sofa stellen, kann es sich möglicherweise selbst hochhalten, obwohl es möglicherweise ein Leben lang festhält.

Zu diesem Zeitpunkt haben einige Eltern ihre Kinder in Babywanderer gesteckt, aber das ist keine gute Idee. Wanderer sind unsicher: Ihr Baby kann eine Gehhilfe als Trittleiter verwenden, um Dinge zu erreichen, die es normalerweise nicht erreichen kann, z. B. einen heißen Herd oder eine Flasche Bleichmittel. Darüber hinaus raten sie vom Spielen auf dem Boden ab, was ihm hilft, das Laufen zu lernen, indem sie ihm die Möglichkeit geben, zu kriechen, hochzuziehen und zu kreuzen, während er sich an Möbeln festhält - alles Aktivitäten, die zum Gehen führen.

Sicherheit zuerst

Die neu entdeckte Mobilität Ihres Babys bedeutet, dass es jetzt das Land der Unebenheiten und Stürze betritt. Dies ist ein unvermeidlicher Teil der Kindheit, und obwohl Ihr Herz gelegentlich einen oder zwei Schläge überspringt, versuchen Sie, Ihrem Baby zuzusehen, wie es seine Umgebung erkundet und seine Grenzen entdeckt.

Wenn Sie Ihr angeborenes Verlangen, Ihr Baby zu schützen, zurückhalten, kann es wachsen und für sich selbst lernen. Bemühen Sie sich jedoch, Ihr Zuhause kindersicher zu machen. Ein guter Weg, dies zu tun, besteht darin, auf sein Niveau zu gelangen, um die möglichen Gefahrenzonen zu finden. Sichern Sie zerbrechliche Gegenstände, damit sie beispielsweise nicht umkippen, und bewahren Sie klapprige Möbel in Räumen auf, in denen nicht viel Babyverkehr herrscht.

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um Vorhänge und Blindkabel außer Reichweite zu bringen, scharfe Ecken des Couchtischs zu polstern, Toilettensitzschlösser zu installieren, gefährliche Zimmerpflanzen auf eine höhere Ebene zu verlegen, giftige Reinigungsmittel und Medikamente wegzusperren, Steckdosen abzudecken und Sicherheitstore zu sichern oben und unten an jeder Treppe.

Denken Sie daran, Ihr Baby ist eine Einzelperson

Alle Babys sind einzigartig und erreichen Meilensteine ​​in ihrem eigenen Tempo. Entwicklungsrichtlinien zeigen einfach, was Ihr Baby erreichen kann - wenn nicht jetzt, dann bald. Wenn Ihr Baby verfrüht war, denken Sie daran, dass frühgeborene Kinder normalerweise etwas mehr Zeit benötigen, um ihre Meilensteine ​​zu erreichen. Wenn Sie Fragen zur Entwicklung Ihres Babys haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Schau das Video: BABY UPDATE! LILI IST 6 MONATE ALT. ENTWICKLUNG. SCHLAFEN. BEIKOST. Mamiseelen (Oktober 2020).