Information

Meilensteine: 25 bis 36 Monate

Meilensteine: 25 bis 36 Monate

Denken Sie daran, dass dies nur eine Richtlinie dafür ist, was Sie in diesem Jahr von Ihrem Vorschulkind erwarten können. Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Es gibt eine breite Palette von Dingen, die als normal angesehen werden, und Sie müssen sich wahrscheinlich keine Sorgen machen, es sei denn, Sie bemerken eine der unten beschriebenen roten Fahnen.

Meilensteine

Die Fantasie Ihres Vorschulkindes nimmt Fahrt auf: Das Spielen von Fantasie ist ein Markenzeichen dieser Zeit, zusammen mit Ängsten vor imaginären Monstern und gewöhnlicheren Dingen wie der Dunkelheit oder dem Staubsauger. Es könnte ihr schwer fallen, Fantasie und Realität in Ordnung zu bringen.

Ihre Rede wird klar genug, dass Fremde sie normalerweise verstehen können. Sie kann einige Pronomen richtig verwenden und mehrstufige Anweisungen befolgen. Ihr Wortschatz nimmt dramatisch zu: Mit 3 Jahren wird sie Hunderte von Wörtern verwenden.

Sie kann Treppen hoch und runter gehen, springen und ein Dreirad treten. Auch ihre manuelle Geschicklichkeit verbessert sich: Ihr Vorschulkind findet heraus, wie man Türen und Behälter öffnet und bewegliche Teile an Spielzeug manipulieren kann. Sie kann auch einen Kreis zeichnen und einfache Rätsel lösen.

Sie werden sehen, wie sie anfängt, Freundschaften aufzubauen, Empathie und Zuneigung für ihre Spielkameraden zeigt - und sogar für ihre Puppen! Sie hat den Dreh raus, sich abzuwechseln und zu teilen, kann aber mit Wutanfällen zu kämpfen haben, wenn ihre Gefühle das Beste aus ihr herausholen.

Deine Rolle

Bieten Sie Ihrem Kind viele Möglichkeiten, mit Kindern in ihrem Alter zu spielen. Seien Sie bereit, einzugreifen und das Teilen oder Abwechseln zu erleichtern. Sie wird Hilfe brauchen, um herauszufinden, wie sie Probleme lösen und mit ihren Emotionen umgehen kann. In diesem Alter haben Kinder nicht die kognitiven oder sprachlichen Fähigkeiten, um mit einem Spielkameraden zu verhandeln

Spielen Sie Lernspiele: Zählen Sie Treppen zusammen, bitten Sie sie, passende Spielzeuge zu finden, und benennen Sie Körperteile. Das Rollenspiel kann ihr helfen, Emotionen zu sortieren, aber sie kann das Spiel leiten. Stellen Sie sicher, dass sie draußen genügend Zeit hat, um zu rennen, zu hüpfen, zu treten und frei zu erkunden.

Setzen Sie einfache und klare Grenzen und setzen Sie die Konsequenzen ruhig und konsequent um. Loben Sie sie unbedingt, wenn sie sich gut benimmt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und entwickeln Sie Ihr Zuhause entsprechend kindersicher.

Sie könnte bereit sein, kurz vor ihrem dritten Geburtstag von ihrem Kinderbett in ein Bett zu ziehen. Achten Sie auf Anzeichen dafür, dass Ihr Vorschulkind für das Toilettentraining bereit ist.

Rote Flaggen

Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo, aber sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Kindes, wenn Ihr Vorschulkind noch:

  • Interagiert nicht mit Menschen außerhalb ihrer Familie
  • Vermeidet Augenkontakt
  • Ich kann keinen Ball werfen oder springen
  • Ich kann keine Treppen mit wechselnden Füßen steigen
  • Hat Probleme beim Kritzeln
  • Verwendet nicht mehr als drei Wörter in einem Satz
  • Kann einen Satz nicht vervollständigen
  • Ist für Fremde oft schwer zu verstehen, wenn sie spricht
  • Spielt nicht Schein
  • Übermäßige Selbstversorgung, wie Anziehen oder Schlafengehen
  • Verliert Fähigkeiten, die sie zuvor hatte

Zurück zur vorherigen Phase: 13 bis 24 Monate

Schau das Video: XCadey XPOWER-S Cycling Power Meter: Details. Data Review (Oktober 2020).