Information

Richten Sie mit Ihrem Baby eine Schlafenszeit ein

Richten Sie mit Ihrem Baby eine Schlafenszeit ein

Was sind die Vorteile einer Schlafenszeit?

Ihr Baby wird entspannter, wenn es weiß, was als nächstes kommt. Je entspannter sie ist, desto wahrscheinlicher wird sie leicht ins Bett gehen und schnell einschlafen. Halten Sie sich so gut wie möglich an Ihre Routine, auch wenn Sie nicht zu Hause sind - dies kann es Ihrem Baby erleichtern, sich in einer unbekannten Umgebung niederzulassen.

Je früher Sie eine Schlafenszeit festlegen, desto besser. Wenn Ihr Baby 6 oder 8 Wochen alt ist, folgen Sie jeden Abend einem festgelegten Muster. Sie wird die Beständigkeit und Vorhersehbarkeit schnell zu schätzen wissen.

Ein Schlafenszeitritual ist oft gut für Eltern, auch. Es ist eine besondere Zeit, die Sie mit Ihrem Baby verbringen können, etwas, das Sie planen können.

Wie können wir eine gute Schlafenszeitroutine etablieren?

Beginnen Sie früh genug am Abend, damit Sie Zeit haben, die Sequenz vor dem Schlafengehen durchzuarbeiten. Besonders für kleine Babys ist es vielleicht am besten, es kurz und einfach zu halten: Abwaschen, Windeln und Marmeladen sowie eine Geschichte oder ein Lied im Schaukelstuhl.

Und während Sie Ihr Ritual sicherlich im Badezimmer oder im Wohnzimmer beginnen können, sollte es im Schlafzimmer Ihres Babys enden. Es ist wichtig, Ihrem Baby beizubringen, dass sein Zimmer ein schöner Ort ist, nicht nur dort, wo es vor dem Schlafengehen "verbannt" wird.

Welche Art von Dingen sollten wir in unsere Routine aufnehmen?

Die folgenden Ideen für die Schlafenszeitroutine haben für andere Mitglieder unserer Website funktioniert. Vielleicht finden Sie hier etwas, das zu Ihnen passt.

Etwas Dampf ablassen
Manchmal hilft es, Ihr Baby aufgestaute Energie aus seinem System holen zu lassen, bevor Sie versuchen, es für die Nacht zu beruhigen. Also zögern Sie nicht, mit ihr zu einem Lieblingslied herumzutanzen, sie "pferdeartig" zu reiten oder sie im Türsteher hüpfen zu lassen, wenn sie Lust hat. Solange Sie einem lauten Spiel mit etwas Ruhigerem und Leiserem nachgehen - wie einer Bade- und Schlafenszeitgeschichte -, bevor sie schlafen geht, kann dies der erste Schritt in Richtung Schlafenszeit sein.

Gib ihr ein Bad
Einer der beliebtesten Teile vieler Rituale vor dem Schlafengehen ist ein Bad. Das Sitzen in warmem Wasser kann eine beruhigende Erfahrung sein, und Ihr Baby warm, sauber und trocken zu machen, ist eine großartige Möglichkeit, ihm die Schlafenszeit zu erleichtern. Ein Bad ist auch eine wunderbare Möglichkeit für Ihren Partner, eine besondere Zeit mit dem Baby zu verbringen, insbesondere wenn Sie stillen und Ihr Partner beim Essen nicht so viel helfen kann.

Wenn Ihr Baby während des Badens aufgeregt ist oder es nicht genießt, ist es wahrscheinlich besser, es aus dem nächtlichen Ritual herauszulassen. Babys brauchen nicht mehr als ein- oder zweimal pro Woche ein Bad, also fühlen Sie sich nicht schlecht, wenn Sie darauf verzichten, wenn es Ihnen beiden kein Vergnügen ist.

Kümmere dich ums Geschäft
Die Routine Ihres Babys, sich auf das Bett vorzubereiten, kann das Waschen von Gesicht und Händen, das Abwischen des Zahnfleisches oder das Zähneputzen, das Wechseln der Windel und das Anziehen des Schlafanzugs umfassen. Es ist eine gute Idee, so früh wie möglich mit dem Zähneputzen zu beginnen, damit sich Ihr Baby daran gewöhnt.

Ein Spiel zu spielen
Ein ruhiges Spiel im Wohnzimmer oder auf dem Boden des Schlafzimmers Ihres Babys zu spielen, ist eine großartige Möglichkeit, eine lustige Zeit mit ihm zu verbringen, bevor es Zeit fürs Bett ist. Ihr Spiel kann so einfach wie eine Runde Peekaboo sein. Was auch immer Ihr Baby unterhält, ohne es übermäßig zu erregen, ist in Ordnung.

Eine andere lustige Idee ist es, etwas in der Krippe oder im Bett Ihres Kindes zu verstecken, damit es es findet, bevor Sie es hinlegen - ein Spielzeug, eine Postkarte, ein interessantes Objekt - und dann mit ihm darüber zu sprechen. (Entfernen Sie das Objekt unbedingt aus dem Kinderbett, bevor Sie es verlassen.)

Plaudern
Die Schlafenszeit ist eine gute Gelegenheit für Eltern, etwas Zeit damit zu verbringen, mit ihrem Baby zu sprechen. Sie müssen nicht warten, bis Ihr Baby alt genug ist, um Ihnen einen Überblick über die Ereignisse des Tages zu geben. Überprüfen Sie einfach ihren Tag für sie.

"Nachdem unser Sohn Jacob in seiner Krippe ist, sitzt einer von uns mit ausgeschaltetem Licht in einem Schaukelstuhl neben der Krippe und wir sprechen über seinen Tag", sagt Heidi Sheppard aus Lafayette, Louisiana. "Es entspannt ihn."

Sagen Sie "Goodnight Moon"
Viele Babys genießen es, im Zimmer oder im Haus herumgetragen zu werden und Lieblingsspielzeugen, Menschen und anderen Gegenständen eine gute Nacht zu sagen, so wie es das Kaninchenbaby und seine Mutter tungute Nacht Mond.

"Unser Lieblingsritual vor dem Schlafengehen ist das Abschiednehmen und eine gute Nacht von der Sonne", sagt Kim Callahan aus Burlington, Vermont.

Lesen Sie eine Gutenachtgeschichte
Das Bad als beliebtestes nächtliches Ritual zu konkurrieren, ist das Lesen einer Gutenachtgeschichte.

"Wir rocken unseren Sohn Adam und lesen ihm jeden Abend zwei bis vier Bücher vor", sagt Kira Palmer aus Vandalia, Illinois. "Er wurde gelesen, seit er 8 Wochen alt war."

Ihr Baby lernt nicht nur, neue Wörter zu erkennen - Studien haben gezeigt, dass Sprachkenntnisse und sogar Intelligenz davon abhängen können, ob ein Baby täglich einem großen Wortschatz ausgesetzt ist -, sondern es profitiert auch von der Zeit, die es mit Ihnen verbringt.

Sehen Sie sich unsere Liste der beliebtesten Gutenachtgeschichten an.

Sing ein Lied
Ein Schlaflied zu singen ist eine bewährte Methode, um einem schläfrigen Baby beim Abdriften zu helfen. Ihr Baby liebt es, seinen Lieblingsklang zu hören - Ihre Stimme - und die sanfte, beruhigende Melodie kann es beruhigen.

"Ich wähle jeden Abend zwei verschiedene Songs aus und schließe dann mit unserem 'Night-Night'-Song", sagt Susan Webb aus San Francisco, die zwei Jungen hat. "Die Kinder haben das als letzten Abschied erkannt."

Wenn Sie sich nicht an die Wörter erinnern oder sich nicht auf Ihre Lieblingslieder einstellen können, wenden Sie sich an unsere Schlafliedbibliothek, um einen Auffrischungskurs zu erhalten.

Musik spielen
Wenn Sie eine CD oder ein Band mit Schlafliedern, klassischer Musik oder den Favoriten anderer Kinder abspielen, während Sie Ihr Baby in den Schlaf versetzen - und es dann nach dem Verlassen mit geringer Lautstärke eingeschaltet lassen -, kann dies den Übergang vom Wachsein zum Einschlafen erleichtern. Eine Soundmaschine kann ihn ebenfalls beruhigen, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Außengeräusche übertönt werden.

Routinetätigkeiten vor dem Schlafengehen

Stimmen der Eltern

"Ich denke, es ist ein Fehler, eine ausgefeilte Routine zu haben. Es ist anstrengend. Eine kurze einfache Routine funktioniert genauso gut und es ist keine solche Tortur für dich. Mein 5 Monate alter braucht nur eine Flasche in einem dunklen Raum , ein Lied und ein Binkie. Das Streicheln ihrer Stirn hilft auch. "
— Glückliche Mama

"Es war eine großartige Idee, eine Schlafenszeitroutine für meinen jetzt 9 Monate alten Sohn einzurichten. Wir beginnen normalerweise um 8 Uhr mit 15 Minuten Spielzeit. Dann geht es in die Wanne zum Baden. Danach gebe ich ihm eine Ölmassage und Flasche, und zuletzt gebe ich meinem 'lil linus' seine geliebte Decke zum Streicheln und Paci, um sich in den Schlaf zu saugen. Funktioniert jedes Mal wie ein Zauber. "
— 1stimemom

"Mein Sohn, der jetzt 3 1/2 Monate alt ist, schläft die Nacht ziemlich regelmäßig durch. Unsere nächtliche Routine besteht aus einem Spaziergang um 6:30 Uhr, einem Bad um 7 Uhr, einem ruhigen Essen und Spielen danach und wenn er Anzeichen von zeigt Da ich müde bin (plappern und gähnen), halte ich ihn und hüpfe sanft auf einen Hüpfball oder wiege ihn, bis er seine Augen nicht mehr ganz offen halten kann. "
— Jenny

"Ich liebe es, mich am Ende des Tages mit meiner Tochter hinzulegen und sie in meinen Armen einschlafen zu lassen. Ich werde eine Schlaflied-CD einlegen und sie und ich 'reden', bis sie müde ist. Dann gebe ich ihr eine Flasche oder Schnuller, bis sie einschläft. Sobald ich eingeschlafen bin, lege ich sie in ihr Kinderbett und sie schläft die Nacht durch. Es dauert nur etwa 15 Minuten abends, aber es lohnt sich und die Zeit ist kostbar. Ich weiß, dass nicht alle zustimmen mit dieser Methode, aber es funktioniert bei uns zu Hause. "
— Cathy

"Meine Tochter ist 3 Monate alt. Unsere nächtliche Routine besteht darin, sie nach oben in unser Zimmer zu bringen, wo sich ihr Kinderbett befindet, und alle Lichter außer einem kleinen Licht neben ihrem Kinderbett und dem Schaukelstuhl auszuschalten. Dann lege ich sie in ihre PJs, füttere sie, halte sie aufrecht in einem Schaukelstuhl und rede leise, dann lege sie mit einem Schnuller in ihr Kinderbett und singe ein Schlaflied, während sie nur meine Hand hält, bis sie ihre Augen schließt. Sie schläft an diesem Punkt nicht unbedingt, aber sie ist ruhig genug, um alleine einzuschlafen. "
— Diane in CO

"Unser Ritual zur Schlafenszeit besteht darin, sie in einem warmen Bad spielen zu lassen. Dann gehen wir in ihr Zimmer und ich massiere sie etwa 15 Minuten lang mit einer Baby-Lavendel-Schlafenszeitlotion. Dies entspannt sie und es ist auch eine großartige Zeit, sie zu lassen Ihr Hintern ist ein bisschen der Luft ausgesetzt. Ich gebe ihr Vitamin D (seit ich stille), putze dann ihr Zahnfleisch. Ich mache das Licht aus, spiele ihre klassische CD ab und pflege sie, und sie wird normalerweise ohnmächtig, während sie weiter ist Die Brust. Dieses Ritual ist zeitaufwändig, aber ich habe drei Kinder, deshalb verbringe ich gerne Zeit mit ihr, und ich denke, sie genießt es auch. "
— Channa

"Mein Sohn und ich nehmen zusammen ein Bad, ich ziehe seine PJs an und ich lese ihm eine Geschichte vor. Außerdem spiele ich viel klassische Musik. Mach es jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit, wenn möglich, und es wird besser. Meine nur Er wurde 1 und schläft im Grunde die ganze Nacht durch. "
— Ethans Mama

"Mein Baby ist jetzt 11 Wochen alt und seit es nach 2 Tagen aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen ist, haben wir eine Routine für die Schlafenszeit festgelegt. Es ist nicht so streng zu sagen, dass 20 Uhr" Badezeit "ist, aber zwischen 8 und 9 Uhr baden Sie sie. Nachdem sie gewaschen, getrocknet und in saubere Marmeladen gekleidet ist, kuscheln wir ein wenig. Zwischen 21 und 22 Uhr geben wir ihr eine Flasche warme Formel. Um 10:30 Uhr ist sie für die Nacht unterwegs und schläft normalerweise bis nach 6 Uhr morgens Eine Schlafenszeitroutine kann wirklich ein Lebensretter sein, da ich mit meinen älteren Kindern keine hatte und ich kannJa wirklich sehe den Unterschied in ihrem Verhalten während des Tages. "
- Danielle

Schau das Video: Disney Junior LaLeLu Gute Nacht Lied. 1 Stunde Mix (Oktober 2020).