Information

Top 10 unterhaltsame Möglichkeiten, Ihrem Kind den Wert des Geldes beizubringen

Top 10 unterhaltsame Möglichkeiten, Ihrem Kind den Wert des Geldes beizubringen

1. Schlagen Sie einen Yard Sale

Yard-Verkäufe sind in der Regel mit Kinderkram angehäuft. Jüngere Kinder werden es lieben, in diesem "Laden im Freien" ein Buch oder Spielzeug auszusuchen. Und ältere Kinder werden schnell feststellen, dass sich ihr Zulassungsgeld hier viel weiter erstreckt als im Einkaufszentrum. Danach können Sie sich im Schein des Hängens aalen.

Wenn Ihre Familie samstags gerne schläft, bringen Sie die Kinder stattdessen zum örtlichen Gebrauchtwarenladen. Beides sind auch wunderbare Gelegenheiten, über Wiederverwendung und Recycling zu sprechen.

2. Besuchen Sie die Bank

Ihr Kind zur Bank zu bringen ist mehr wert als nur einen kostenlosen Lutscher. Das Beobachten von Bankgeschäften hilft Kindern zu verstehen, was Bargeld tatsächlich ist. Lassen Sie Ihr Kind so viel wie möglich einbeziehen. Sogar Kinder im Vorschulalter können dem Kassierer einen Scheck aushändigen.

Wenn Ihr Kind älter wird, sollten Sie ein Konto für es eröffnen und ihm helfen, seine Ersparnisse zu erfassen. Viele Banken und Kreditgenossenschaften haben spezielle gebührenfreie Konten für Kinder mit Lehrmaterialien und Online-Aktivitäten.

3. Tragen Sie Ihr Kind als Rechnungsassistenten ein

Während Ihr Kind von seinem Kindersitz aus zuschaut, wischen Sie mit Ihrer Kreditkarte, drücken ein paar Knöpfe, pumpen das Gas und Abrakadabra - Es geht zum Schwimmunterricht. Können wir Kindern wirklich die Schuld geben, dass sie eine Kreditkarte als magisch und unendlich betrachten?

Durchbrechen Sie die Mystik, indem Sie sich von Ihrem Kind bei der Bezahlung der Kreditkartenrechnung helfen lassen. "Dadurch kann er das ganze Bild sehen", erklärt Sharon Lechter, Mitautorin von Reicher Vater, armer Vater. Gehen Sie die Gebühren durch und erinnern Sie ihn daran, wofür Sie bezahlen ("Erinnern Sie sich, als wir auf dem Weg zum Schwimmunterricht für Benzin anhalten mussten?").

Kinder im Vorschulalter und Kindergärtner können den Scheck und die Rechnung in den Umschlag stecken und einen Stempel aufkleben. Ältere Kinder können dabei helfen, die Schecknummer in Ihrem Scheckbuch oder Online-Buchhaltungssystem zu erfassen.

Lassen Sie sich auch von Ihrem Kind bei den anderen Rechnungen helfen - Nebenkosten, Miete, Kabel. Er wird nicht nur gerne Teil der Dinge sein, sondern auch eine ganz neue Perspektive erhalten, wie Geld fließt. Es kann auch einige nette Nebeneffekte geben; Sobald Ihr Kind weiß, wie viel Strom kostet, ist es möglicherweise kooperativer, wenn es das Licht ausschaltet, wenn es einen Raum verlässt.

4. Auf einem Bauernmarkt einkaufen

Im Supermarkt sehen Kinder kein Zeichen des Bauern. Sie stattdessen auf einen Bauernmarkt zu bringen, ist eine großartige Möglichkeit, den Zusammenhang zwischen Arbeit und Geld zu verstehen. Lassen Sie Ihr Kind so involviert wie möglich sein. Wenn er Ihnen bei der Auswahl von Karotten hilft und das Geld dem Landwirt übergibt, kann er die Marktwirtschaft in Aktion sehen.

Erklären Sie, dass der Landwirt die Brombeeren selbst angebaut hat, damit er entscheiden kann, wie viel sie kosten - und die Kunden entscheiden dann, ob sie diesen Betrag bezahlen möchten. Sie können auch erklären, dass der Landwirt mit dem Geld, das er verdient, Vorräte kaufen kann, um mehr Brombeeren anzubauen.

5. Gutscheine ausschneiden

Bevor Sie all die nervigen Rundschreiben recyceln, die am Sonntagmorgen vor Ihrer Haustür eintreffen, sollten Sie mit Ihrem Kind ein Fiesta mit Coupon-Clipping veranstalten. Auch wenn Sie selbst kein Coupon Clipper sind, lohnt es sich, Ihrem Kind die Ersparnisse und Rabatte beizubringen. Er kann dabei helfen, Gutscheine zu identifizieren, die möglicherweise gut zu den Lebensmittelbedürfnissen dieser Woche passen (auch Nichtleser können dies tun, da die meisten Gutscheine Bilder enthalten), sie ausschneiden und in einen großen Umschlag stecken.

Wenn Sie das nächste Mal zum Lebensmittelgeschäft gehen, lassen Sie Ihr Kind für die Gutscheine verantwortlich sein. Abhängig von seinem Alter kann er der "Coupon-Umschlaghalter", der "Produktfinder", der "Verfolger des gesparten Geldes" oder alle drei sein. Sprechen Sie anschließend darüber, wie viel Geld Sie beide gespart haben und wie Sie dieses Geld verwenden könnten.

Wenn Sie es nicht ertragen können, mit Gutscheinen umzugehen, verwenden Sie Ihre Lebensmittelsparkarte auf einem teilnehmenden Markt. Weisen Sie beim Einkaufen auf die Angebote für Karteninhaber hin und zeigen Sie ihm die Ersparnisse Ihrer Familie auf der Quittung nach dem Einkauf.

6. Freiwilligenarbeit und Spenden als Familie

Integraler Bestandteil der Finanzkompetenz ist das Verständnis, dass manche Menschen mehr haben als andere - und dass diejenigen mit mehr Menschen mit weniger helfen können. "Familien können sehr einfache Dinge tun, um Kindern die Gewohnheit zu geben, etwas zu geben", sagt Laura Busque, Outreach-Managerin der Ohion Credit Union League. "Versuchen Sie, gemeinsam Lebensmittel einzukaufen und an eine lokale Speisekammer zu liefern."

Sie können auch die Interessen Ihres Kindes mit den Ursachen in Einklang bringen - wenn es ein Tierliebhaber ist, kaufen Sie Vorräte für das örtliche Tierheim oder melden Sie sich freiwillig zusammen, um die Tiere zu füttern.

7. Ermutigen Sie Ihr Kind, ein wenig Geld zu verdienen

Geld verdienen ist nicht nur lehrreich, sondern auch eine Stärkung für Kinder. Der gute, altmodische Limonadenstand bleibt eine gute Wahl - und hat den zusätzlichen Vorteil, dass die Teamarbeit gefördert wird. "Ein Limonadenstand ist eine perfekte Sache für Geschwister, um zusammen zu tun", sagt Lechter. "Der Ältere kann mit dem Geld umgehen, und der Jüngere kann die Tassen verteilen. Und das ältere Kind kann das jüngere Kind 'betreuen', was beiden hilft, sich gut zu fühlen."

Weitere Ideen zum Geldverdienen für Kinder sind der Verkauf von herausgewachsenem Spielzeug und Kleidung auf einem Flohmarkt, die Durchführung eines Familienhofverkaufs und die Erledigung von Aufgaben, die über das Übliche im Haus hinausgehen, für zusätzliches Taschengeld.

8. Nehmen Sie an einem Kurs teil

Viele Kreditgenossenschaften und Banken bieten Seminare für Kinder an. Sie denken vielleicht, Ihr Kind wird bei der Idee nur mit den Augen rollen, aber ihm eine Chance geben. "Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie interessiert Kinder daran sind, etwas über Geld zu lernen", sagt Mark Hodowanic, der Seminare bei TopLine Federal Credit Union unterrichtet. Überprüfen Sie, was Ihre Bank oder Kreditgenossenschaft anbietet.

9. Setzen Sie sich ein Familiensparziel

Will Ihr Kind unbedingt nach Disneyland? Tut er haben ein Trampolin haben? Vereinbaren Sie ein langfristiges Ziel und starten Sie einen Fonds in einem Glas, schlägt Sam Renick, Autor von, vor Es ist eine Gewohnheit, Sammy Rabbit! Dies bringt die Familie dazu, als Team zu arbeiten, und Renick sagt, "bringt Freude in das Sparen". Ihre Kinder können helfen, Ihr Kleingeld in den "Topf" zu legen, und können von Zeit zu Zeit einen Teil ihrer Zulage beitragen.

10. Spiele spielen

Wenn Ihr Kind das nächste Mal nach Computerzeit fragt, lassen Sie es einige der Online-Spiele ausprobieren, in denen Geldfähigkeiten vermittelt werden. Viele Websites von Kreditgenossenschaften bieten Spiele und andere Aktivitäten an, z. B. druckbare Malvorlagen. Schauen Sie sich zunächst Money & Stuff, Fat Cat und die US Mint-Website an.

Natürlich ist es heutzutage leicht, Brettspiele zu vergessen - erinnern Sie sich an diese? Aber ein gutes Monopoly- oder Life-Spiel, auch wenn es sich um Fantasie handelt, hilft dabei, Ideen über Einnahmen, Ersparnisse und Verluste einzubringen.

Schau das Video: Narzisstische Kinder - wie verhalten sich narzisstische Kinder, Ursache, Verhalten u0026 Umgang (Oktober 2020).