Information

Stoffwindeln: Eine Kurzanleitung für Ihre Auswahl

Stoffwindeln: Eine Kurzanleitung für Ihre Auswahl

Stoffwindeln haben in den letzten Generationen einen langen Weg zurückgelegt. Moderne Windeln machen es einfacher als je zuvor, Tücher zu verwenden, unabhängig davon, ob Sie die schmutzigen Windeln reinigen oder selbst waschen.

Während Stoffwindeln auf lange Sicht Geld sparen können, erfordert es eine Investition in Vorräte im Voraus. Einige Unternehmen vermieten Stoffwindeln (insbesondere Windeln in Neugeborenengröße, aus denen Babys schnell herauswachsen), sodass Sie möglicherweise weiter sparen können, indem Sie mieten anstatt zu kaufen.

Hier sehen Sie einige der heute verfügbaren Optionen.

Stoffwindeloptionen

Eine Windelhülle über einer Stoffwindel

Windelbezüge gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Farben. Sie verwenden verschiedene Arten von Verschlüssen, wie Druckknöpfe oder Klettverschlüsse, und einige ziehen einfach an. Windelbezüge bestehen häufig aus Wolle, Vlies oder PUL (Polyurethanlaminat).

Die Stoffwindel, die unter einer Windelhülle verwendet wird, kann eine Vorfalte oder eine flache Windel sein, die Sie selbst falten, oder es kann sich um eine Kontur oder eine angepasste Windel handeln, die nicht gefaltet werden muss.

Das vorfalten Windel ist ein rechteckiges Tuch mit einem dicken, gepolsterten Mittelteil. Es muss gefaltet werden, bevor Sie es Ihrem Baby anziehen. Das tut es auch eben Windel, ein großes quadratisches Tuch, das durchgehend gleich dick ist.

Kontur Windeln haben die Form einer Sanduhr. Sie müssen normalerweise mit Befestigungselementen oder Stiften gesichert werden, es gibt jedoch einige Varianten mit eingebauten Druckknöpfen oder Gummibändern. Tailliert Windeln sind in ihrem Design den Einwegartikeln am ähnlichsten (außer dass sie eine Abdeckung benötigen). Sie sind wie eine Sanduhr geformt, haben einen Gummizug um die Beine und die Taille und werden mit eingebauten Druckknöpfen oder Laschen befestigt.

Die meisten Stoffwindeln, die mit einer separaten Abdeckung verwendet werden, müssen mit Windelstiften oder einem anderen Verschluss befestigt werden (Snappi und Boingo sind beliebte Marken). Einige Eltern verzichten lieber auf ein Befestigungselement, stattdessen lassen sie die eng anliegende Abdeckung das Tuch an Ort und Stelle halten. Um Unfälle zu vermeiden, Ihr Baby bequem zu halten und die Abdeckung vor Verschmutzung zu schützen, ist es normalerweise eine gute Idee, Stifte oder einen Verschluss zu verwenden.

Eine "All in One" Windel oder AIO

Diese Windel besteht aus einer wasserdichten Außenschicht, einem saugfähigen "Soaker" und einer Innenschicht. Es wird mit Druckknöpfen oder Laschen befestigt und hat einen Gummizug um die Beine und die Taille, ähnlich einer Wegwerfwindel.

AIO-Windeln gibt es in zwei Formen - entweder mit allen zusammengenähten Teilen als eine Einheit oder mit Teilen, die sich teilweise mit Druckknöpfen lösen (für ein schnelleres Trocknen). Ein AIO wird einmal verwendet und dann gewaschen.

Eine "All in Two" Windel oder AI2

Eine AI2-Windel besteht aus einer wasserdichten Außenhülle (ähnlich einer Windelhülle) und einem Einsatz, der in die Schale eingesetzt wird und direkt auf der Haut Ihres Babys liegt. Einige Einsätze werden mit Druckknöpfen oder Klettverschluss befestigt, andere werden unter Klappen in der Abdeckung verstaut.

Die Schale hat einen Gummizug um die Beine und die Taille und wird mit Druckknöpfen oder Laschen befestigt. Der Einsatz besteht aus saugfähigem Material. Einige Einsätze sind mit einem trockenen Stoff überzogen, um Ihrem Baby Komfort zu bieten.

Wenn Ihr Baby einen Windelwechsel benötigt, können Sie einfach den Einsatz austauschen und die gleiche Schale behalten (es sei denn, die Schale wurde verschmutzt. In diesem Fall ändern Sie dies auch).

Hybridwindel

Ein Hybrid ähnelt einer AI2-Windel, wobei zwei Teile das Ganze bilden. Der Unterschied besteht darin, dass der Einsatz einer Hybridwindel entweder aus Stoff oder wegwerfbar sein kann.

Taschenwindel

Eine Taschenwindel besteht aus einer wasserdichten Außenschicht und einer inneren Stoffschicht mit einer Taschenöffnung. Ein Einsatz wird vor dem Tragen in die Taschenöffnung gestopft und dann zum Waschen herausgenommen. Das Saugvermögen von Taschenwindeln kann durch Verwendung von mehr oder weniger saugfähigen Einsätzen eingestellt werden.

Die innere Stoffschicht besteht manchmal aus trockenem Material, damit sich Ihr Baby wohlfühlt. Taschenwindeln haben Gummizug um die Beine und die Taille und werden mit Druckknöpfen oder Laschen befestigt.

Da sowohl der Einsatz als auch die Tasche schmutzig werden, wenn Ihr Baby pinkelt oder kackt, werden Taschenwindeln einmal verwendet und dann gewaschen.

Taschenwindelspitze: Wenn Sie die schmutzige Windel Ihres Babys entfernen, möchten Sie möglicherweise den Einsatz herausziehen, bevor Sie sowohl den Einsatz als auch die Windel in den Windeleimer werfen. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht darum kümmern, es am Waschtag herauszuziehen.

Stoffwindel Extras

Liner

Egal für welche Art von Windel Sie sich entscheiden, Sie können sich mit einigen Liner eindecken. Ein Futter leitet Feuchtigkeit von der Haut Ihres Babys weg und in die Windel, damit sich Ihr Baby wohlfühlt. Liner bestehen häufig aus Papier, Vlies oder anderem Stoff.

Liner können auch auf andere Weise helfen. Einweg-Liner schützen die Windel beispielsweise vor Cremes oder Lotionen. Und sie erleichtern den Umgang mit Kot: Wenn der Liner spülbar ist, können Sie den Liner mit dem Kot herausheben und das Ganze in die Toilette spülen. Wenn der Liner nicht spülbar ist, werfen Sie ihn weg, nachdem Sie die Kacke in die Toilette geworfen haben.

Stoffbezüge schützen Windeln auch vor Cremes oder Lotionen. Wenn Cremes oder Lotionen verwendet werden, müssen Stoffeinlagen getrennt von den Windeln gewaschen werden, da sie die Saugfähigkeit der Windeln verringern können (es sei denn, sie sind speziell für die Verwendung mit Stoffwindeln formuliert).

Beilagen

Ein Einsatz (auch Booster oder Doubler genannt) hilft der Windel eines Babys, Feuchtigkeit aufzunehmen. Einige Einsätze sind mit einem trockenen Stoff überzogen, der Ihrem Baby Komfort bietet.

Einige der oben beschriebenen Windeln enthalten Einsätze. Für andere Arten von Stoffwindeln ist es eine optionale Ergänzung, die die Saugfähigkeit der Windel verbessert.

Einsätze können aus jedem saugfähigen Material wie Frottee, Bambus, Hanf oder Baumwolle hergestellt werden.

Einweg- oder Stofftücher

Einweg-Tücher sind weit verbreitet, und spülbare und biologisch abbaubare Versionen sind jetzt auch auf dem Markt.

Stofftücher sind Stoffversionen von Einweg-Tüchern. Waschlappen und Babytücher können ebenfalls verwendet werden. Befeuchten Sie einfach eines dieser Tücher mit warmem Wasser oder einer hausgemachten Mischung - Sie können Rezepte online finden (die meisten verwenden Wasser, ein wenig Flüssigseife und manchmal ein oder zwei Tropfen ätherisches Öl).

Windeleimer

Windeleimer gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Wenn Sie möchten, können Sie sogar eine normale Mülltonne verwenden.

Legen Sie Ihren Eimer entweder mit einem speziellen Liner für diesen Eimer oder einem normalen Plastikmüllsack aus. Einige dieser Liner sind Einwegartikel, während andere zusammen mit den Windeln gewaschen werden können. Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen verwendete Eimer einen Deckel hat, insbesondere wenn Sie andere Kinder oder Haustiere im Haus haben.

Einige Windeleimer haben Touch-Top-Deckel, andere Swing-Deckel. Andere können mit einem Fußpedal geöffnet werden, andere haben sogar einen Bewegungsmelder. Gewölbte Deckel lassen die Luft im Eimer zirkulieren und scheinen den Geruch zu reduzieren. Einige Eimer haben Luftfilter, um Gerüche zu reduzieren.

Hinweis: Wenn Sie für Ihre Windeln die Nass-Eimer-Methode verwenden (bei der Sie den Eimer mit Wasser füllen), benötigen Sie keinen Liner. Wählen Sie einen kleinen, starken Eimer mit einem bequemen Tragegriff (er wird schwer sein) und einem Auslauf zum einfachen Gießen. Sie müssen es sicher vor kleinen Kindern und Haustieren aufbewahren.

Wetbags

Diese wasserdichten Taschen sind eine Alternative zu Windeleimern. Sie können an einem Türknauf oder Haken aufgehängt werden und dienen zum Halten schmutziger Stoffwindeln, Abdeckungen, Tücher oder Kleidung. Wetbags gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Einige sind groß genug, um Windeln für ein paar Tage aufzunehmen, andere sind klein genug, um sie für unterwegs in der Wickeltasche zu tragen.

Windelsprühgeräte

Ein Windelsprühgerät hilft beim Spülen von Kot von einer Windel in die Toilette. Es ähnelt einer Küchenspüle, wird über einen Schlauch an die Wasserversorgungsleitung der Toilette angeschlossen und hängt normalerweise an der Seite des Toilettentanks.

Ein Windelsprühgerät ist nicht erforderlich, erleichtert jedoch das Spülen einer Windel. (Die Alternative besteht darin, die schmutzige Windel in einer sauberen Toilettenschüssel zu schwenken.) Wenn Sie eine Abneigung dagegen haben, Ihre Hände in die Toilette zu legen, selbst wenn sie sauber ist, können Sie ein Windelsprühgerät schätzen.

Wenn es Zeit ist, Ihre Windel zu spülen, nehmen Sie die Düse und sprühen Sie. Einige Sprühgeräte verfügen über Optionen wie Tropfschutztechnologie und Sicherheitsschlösser (eine gute Idee, wenn Sie kleine Kinder im Haus haben).

Nicht in allen Rohrleitungen kann ein Spritzgerät untergebracht werden. Überprüfen Sie daher vor dem Kauf die Anweisungen.

Ein Bonus: Windelsprühgeräte können auch zum Ausspülen von Töpfchen verwendet werden.

Wohin als nächstes gehen:

Schau das Video: Wollüberhosen und Stoffwindel - wie funktioniert das? Welche Wollüberhose ist die Beste? (Oktober 2020).